Rathausmodernisierung

 
Das im Jahre 1908 erbaute Rathaus wird seit Herbst 2016 umfassend modernisiert. 
Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Sommer 2018.
Durch das komplette Leerziehen des Rathauses wird die Bauzeit auf ein Minimum begrenzt.
                                                            Rathaus geschlossen

Ziel ist die Verbesserung der Energieeffizienz und die Substanzerhaltung sowie eine sogenannte Steigerung der Funktionalität, zum Beispiel durch eine weitreichende Barrierefreiheit. Neben der denkmalgerechten Rekonstruktion und Aufarbeitung der gesamten Fenster zählt zur energetischen Modernisierung auch die weitgehende Erneuerung der technischen Infrastruktur des Gebäudes, die größtenteils noch im Original aus dem Jahr 1908 stammt. Dazu gehören beispielsweise die Frisch- und Abwasserleitungen, die Wärmeverteilung von der Fernwärmeübergabe bis zum Heizkörper, das elektrische Leitungssystem und die Dämmung der Geschossdecke zu den unbeheizten Dachgeschossbereichen hin.
Außerdem wird künftig der Aufzug bis in die dritte Etage führen. Dort werden auch durch Umbauten neue Räumlichkeiten geschaffen.

Damit Sie noch einen Eindruck von Rathaus bekommen, haben wir ein paar Bilder (siehe oben) für Sie zusammen gestellt.

Viel Spaß dabei

   
© Gilde der Stadtführer/innen